Schriftzug

Protokoll 27. Generalversammlung

11. Januar 2021

 

Protokoll 27. GV Lokomotive Stäfa

Beginn: 19.35 Uhr

Ende: 20.35 Uhr

Mittwoch, 03.07.2019

Rösslibeiz Stäfa

1. Begrüssung

2. Wahl Stimmenzähler / Protokollführer

3. Genehmigung Protokoll Saison 2017 / 2018

4. Jahresbericht Präsident & Trainer

5. Abnahme Jahresrechnung

6. Genehmigung Budget

7. Festsetzung der Entschädigungen Schiedsrichter / Trainer

8. Jahresmitgliederbeiträge

9. Statutenänderungen

10. Wahl des Vorstandes

11. Saisonplanung 2019 / 2020

12. Varia

 

1. Begrüssung durch Präsidenten

 

Präsident Joel Kurz begrüsst die Anwesenden und verliert ein paar Worte. Er hat Sie aber wieder gefunden.

2. Wahl Stimmenzähler / Protokollführer

 

Stimmenzähler: Matthias Jost wird einstimmig gewählt.

Protokollführer: Cyril Buchmann wird einstimmig gewählt.

3. Genehmigung Protokoll Saison 2017 / 2018

 

Das Protokoll der GV 2017/2018 wurde auf der Homepage aufgeschaltet.

Das Protokoll wird einstimmig genehmigt.

4. Jahresbericht Präsident

 

Highlights der Saison: Lucky Cup und Chlausabig mit 25 Jahr Jubiläum

Die Anlässe haben viel Freude für Gross und Klein bereitet.

Die Loki zählt aktuell 10 Mannschaften und 145 Mitglieder. Darunter 42 Aktive,

83 Junioren und 20 Passivmitglieder. Zusätzlich zählt die Loki ca. 20 Fussballer, welche die Halle mitbenutzen, um einen Leerstand zu vermeiden.

Herausforderung Helferbedarf: Damit die Loki rund läuft, braucht es viele Helfer!

ca. 14 Juniorentrainer (2er Teams)

3 Herren- / Damentrainer

6 Vorstandsmitglieder

4-5 Schiedsrichter

4 Weitere (Revision, Homepage, J&S-Coach)

Total ca. 32 Helfer!

Vielen Dank für Euren Einsatz!

2x Cyril(l): Als neuer Materialchef wurde Cyril Buchmann verpflichtet. Die Turnier-organisation hat Cyrill Amberg übernommen.

Gesucht werden weiterhin:

Nachfolger Juniorenobmann

Trainer B-Junioren

Schiedsrichter Grossfeld

Ehrung: Mark Sturzenegger wird für 10 Jahre B-Trainer geehrt und verdankt.

Yannik Rhyner (abwesend) wird für 4 Jahre Juniorenobmann verdankt. Er lässt herzlich danken für die angenehme Zusammenarbeit mit den Beteiligten.

4. Jahresbericht Trainer

 

Unihockeyschule

Die Unihockeyschule hat keine Meisterschaft gespielt. Es besteht eine lange Warteliste für Neumitglieder. Der Altersunterschied ist eher gross.

D-Junioren

Unkonstante Meisterschaft, mal so mal so. Leistung gegen Ende verbessert.

E-Junioren

Goaliefrage teils schwer zu klären, sonst i.O.

E2-Junioren

Erste Saison, konnten noch nicht viele Siege holen, sonst alles gut.

C-Junioren

Anfangs Personalprobleme, zu wenige Spieler, div. Abgänge an die Flames.

B-Junioren

Positive Saison, starkes Team. Regelmässige Trainings mit und bei A-Junioren zahlen sich aus. Allgemein gute Zusammenarbeit mit A-Junioren. Saison auf dem 3. Platz abgeschlossen.

A-Junioren

Coole Truppe, auch abseits des Unihockey viel gemacht. Verletzungspech in der Meisterschaft dadurch Personalprobleme. Mehr Stabilität aufbauen. Gute Zusammenarbeit mit B-Junioren

Damen

Keine Meisterschaft, Trainings müssen häufig abgesagt werden, viele Ausfälle.

Trotzdem ist ein Fortschritt da aber wenig Begeisterung für mehr (Meister-schaft). Es konnte ein neuer Goalie gefunden werden. Evtl. Herren für Trai-ningsaushilfe nötig.

Madlaina Kerst verkündet mit grosser Begeisterung Ihre Rückkehr.

Herren Kleinfeld

Schlechter Start in Meisterschaft. In der Rückrunde verbessert. Training von

Lorenzo Schumacher sehr gut. Es braucht mehr Zuverlässigkeit der Spieler in den Trainings. Das 5LiberKässeli wird eingeführt. 5-0 gegen Richti gewonnen.

Herren Grossfeld

Grosses Kader aber wenig Trainingspräsenz. Top Teamzusammenhalt. Schlechter Start in der Meisterschaft, kurze Verbesserung aber dann wieder verschlechtert. Highlight: 40Jahre Matthias Jost (würschem nöd gäh gäll?) Reise in die heiligen Hallen der Young Boys. Keine Abgänge.

Fazit Präsident: Es braucht mehr Trainingspräsenz und Zuverlässigkeit.

5. Abnahme Jahresrechnung

 

Jonas Kobelt erläutert Erfolgsrechnung und Bilanz. Kurze Fragen werden ge-klärt.

Die Jahresrechnung wird einstimmig angenommen.

Der Revisionsbericht (Mathias Jost) wird einstimmig angenommen.

6. Genehmigung Budget 2019 / 2020

 

Jonas Kobelt erläutert Budget. Gebühren SUHV sind etwas tiefer budgetiert. Die Ausgaben für Ausrüstung etwas höher.

Das Budget wird einstimmig angenommen.

 

7. Festsetzung der Entschädigungen Schiedsrichter / Trainer

 

Je Trainer mit J&S Kurs CHF 500 pro Jahr

Je Trainer ohne J&S Kurs oder ohne

Meisterschaft CHF 250 pro Jahr

Kostendach je Mannschaft max. CHF

1‘000.-.

Spielertrainer ohne

Entschädigungspauschale

Schiedsrichter CHF 500 pro Jahr

Die Entschädigungen werden einstimmig angenommen.

8. Mitgliederbeiträge 2019 / 2020

 

Beibehaltung:

Herren 1: CHF 250.-

Herren 2: CHF 200.-

Damen: CHF 180.- (abzüglich Lizenzkosten)

Junioren A-E: CHF 150.-

Unihockeyschule: CHF 120.-

Passive: CHF 20.-

Die Mitgliederbeiträge werden einstimmig angenommen.

9. Statutenänderungen

 

Keine

 

10. Wahl Vorstand

 

Der Vorstand wird einstimmig gemäss Organigramm gewählt/angenommen

 

11. Saisonplanung 2019 / 2020

 

Schiedsrichter 2019 / 2020:

Grossfeld: Keine

Kleinfeld: Raphael Ochsenbein, Stefan Klockgether

• Herren GF: Meisterschaft 4. Liga

• Herren KF: Meisterschaft 5. Liga

• Damen: ohne Meisterschaft

• Junioren A-E: mit Meisterschaft KF

• Unihockeyschule ohne Meisterschaft

Heimrunden:

Bitte helft aktiv mit und seid hilfsbereit. Doppel-Helfereinsätze sind möglich.

Klubanlässe 2019/2020

• Arosa

– Juli 2020

• Lucky Cup

– 24. August 2019

• Chlausabend

– Dezember 2019

Lic.Jur. Meli plädiert: Wenige Arosa-Teilnehmer im Jahr 219. SKANDAL!

Es werden drakonische Strafmassnahmen ergriffen.

Die Arosa-Winterchallenge wird evtl. aufgegleist bei Interesse.

 

12. Varia

 

Erweiterter Schulsport Stäfa

Angemeldet 2 Teams

Leiter gesucht (Donnerstag Mittags, Freitags 15.30 Uhr)

Herbstfest 2020

Platz am Sackbahnhof reserviert

OK wird zusammengestellt. Sturzi meldet sich bereits freiwillig.

Unihockeyschule sucht noch Unterstützung als Trainer.

Material: Alle Materialwünsche bitte via Trainer schriftlich an Cyril Buchmann.

Fragen oder Anmerkungen? Keine

Präsident Kurz bedankt sich kurz und schliesst die GV.